Land der Burgen, Schlösser und imposanten Gärten

Dass das Münsterland als Paradies für Radfahrer gilt, kommt nicht von ungefähr. Mit über 4.500 bestens ausgeschilderten Radwegekilometern ist der Ausflug durch die überwiegend flache  und reizvolle Parklandschaft für Ungeübte wie ambitionierte Radfahrer ein Erlebnis. Viele Themenrouten und Rundwege führen vorbei an architektonischen und kulturellen Schätzen.

Mächtige Kirchen und Klöster mit ihren alten Gemäuern, zahlreiche Wasserburgen und Schlösser, die meist von herrlichen Parks und Gärten umgeben sind, prägen die Region. Hier gilt es rund um nahezu 100 Herrensitze herausragende Beispiele europäischer Gartenkunst und die gründe Seele des Münsterlandes zu entdecken.